Eine der wesentlichen Aufgaben des ZiU ist der Technologietransfer. Wir führen unter Beteiligung von Unternehmen Umwelttechnikprojekte durch. Diese können sich z.B. auf
  • Untersuchung von Einsatzmöglichkeiten spezieller Produktionsabfälle
  • Verwertung von Altprodukten
  • Entwicklung umweltgerechter Produkte
  • Beantragung von Umweltzeichen für Umwelttechniken und Produkte
  • ...
beziehen.

Für die Umsetzung von Umwelttechnikprojekten recherchiert das ZiU im Auftrag der Interessenten geeignete Förderprogramme von der regionalen Förderebene bis zu den Förderinstrumenten der EU und nutzt in diesem Zusammenhang vor allem die bestehenden Kontakte zur Industrie- und Handelskammer Kassel, sowie zu Technologietransfernetzwerken. Bedarfsbezogen wird auch die Antragstellung und die spätere Projektabwicklung unterstützt.


Im einzelnen unterstützen wir Unternehmen in den folgenden Punkten:
  • Konzeption des Projekts
  • Durchführung von Machbarkeitsstudien
  • Recherche möglicher Förderprogramme
  • Unterstützung bei der Antragstellung
  • Vermittlung von Kontakten zu Hochschulen und Forschungsinstituten
  • Recherche von Projektpartnern im In- und Ausland
  • Abwicklung des Projektmanagements (Terminkoordination, Berichterstellung, Abrechnung, Kontakt mit dem Förderträger)
  • Verbreitung der Ergebnisse, PR-Maßnahmen